VuppetMaster® - 3D Avatare einfach animiert


Köln, 14. Februar 2019

Die Digitalisierung nimmt immer mehr Fahrt auf und heute ist der Begriff des virtuellen Assistenten für die meisten kein Fremdwort mehr. Durch Avatare ist es möglich, eine natürliche und interaktive Kommunikation zwischen Mensch und Maschine zu schaffen und dem Nutzer somit ein neuartiges Usability Erlebnis zu ermöglichen.

vuppetmaster_icon_favicon_bordered_128x128.png#asset:1487


Für viele Unternehmen ist es im Laufe der Zeit ein schwieriges Unterfangen geworden, sich dem digitalen Fortschritt anzupassen, ohne auf dem Gebiet der Softwareentwicklung geschult zu sein. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen hadern oft mit dem hohen Aufwand und den damit verbundenen Kosten.

VuppetMaster knüpft genau dort an und bietet eine Entwicklungsumgebung, in der es auch ohne Programmierkenntnisse möglich ist, seine eigenen avatar-basierten 3D-Applikationen zu kreieren. Die Echtzeitanimations-Software ist ein cloud-basierter Service und lässt sich über alle Standard-Browser unkompliziert einbinden. Eine Zusatzsoftware wird nicht mehr benötigt. Die Darstellung erfolgt über den WebGL Export. Mithilfe des Storybuilders als komfortables Autorentool kann jeder das Skript für seinen Avatar entwerfen und dadurch Bewegungen, Emotionen und Kameras nach den eigenen Vorstellungen gestalten.

Auch die 3D-Applikation zu implementieren stellt keine Herausforderung mehr dar, da sich mittels eines kurzen Codes der Avatar auf jeder Webseite einbinden lässt. Zusätzlich lässt sich auch an der Schnittstelle andocken, um mehr Interaktivität während des Programmierens zu gewährleisten. Das fertige Projekt ist je nach Anwendung in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Ob als interaktiver Chatbot auf der Webseite, als virtueller Trainer oder als digitaler Assistent, die Einsatzgebiete sind zahlreich.

Während sich im Wandel der Zeit die Technologie von Smartphones über Sprachassistenten weiterentwickelt hat, finden die neuesten Forschungen ihren Ursprung in der Kommunikation von Angesicht zu Angesicht wieder, die ein Avatar als Bindeglied zwischen Mensch und Maschine ermöglicht. Woran im Silicon Valley noch gearbeitet wird, können wir bereits heute schon der breiten Masse zur Verfügung stellen.

So wird eine soziale Verbindung in der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine geschaffen und es entsteht eine multimodale und benutzerfreundliche Schnittstelle. In Verbindung mit Produkten und Marken stärken Avatare die Beziehung zum Kunden und begleiten Anwender und Entwickler gleichermaßen auf dem Weg in eine digitale Zukunft, in der die Werte der direkten Kommunikation erhalten bleiben.

Mit VuppetMaster zeigt die Charamel GmbH, dass zukunftsorientierte Lösungen für jeden möglich und Innovation keine Grenzen gesetzt sind.


Weitere Informationen: https://www.vuppetmaster.de/