Emotionen im digitalen Netz

Cyber Emotions - das Netz der Gefühle und die Veränderungen in einer postdigitalen Welt.

Wie verändert sich unsere Welt durch das Internet? Wohin führt uns die enorme technische Entwicklung der letzten Jahre? Das sind Fragen, die viele Menschen bewegen. Wir stecken mitten drin in der "digitalen Revolution" und sind von der rasanten Entwicklung oft überfordert. Ein Film von Natalie Reinking, der im Oktober 2013 auf ZDFinfo gezeigt wurde. 
Was tun wir mit dem Internet und was tut es mit uns? Durch Social Networks, Blogs, Foren & Co. bringen wir Emotionen in die digitale Welt hinein, gestalten sie, bekommen emotionales Feedback. Die Grenzen zwischen virtueller Welt und Realität verschwimmen zunehmend. Doch wohin führt uns das als Menschen, "User" und soziale Wesen? Verändert das Internet unser Gefühlsleben oder das Gefühls-Erleben?

Ein sehr komplexes Thema, aber dem Film ‚Cyber Emotions’ gelingt es, durch interessante Geschichten und spannende Expertenkommentare den Antworten auf die Spur zu kommen. Zu Wort kommen unter anderem Online-Dater, Tätowierte und der Leiter eines Heimatmuseums, Anthropologen, Soziologen, Marketingexperten und Wirtschaftspsychologen.
Es geht auch darum, wie Computer emotional werden, dass wir in Zukunft alle unseren digitalen Butler haben und unsere Freunde vielleicht Avatare sind. Ein Thema bei dem auch die Charamel GmbH präsentiert wird.