Alexa soll Nutzern anhand von Sprachanalyse in Krankheitsfällen automatisch zur Seite stehen

15.10.2018

Mehr zum Thema>>>

"Alexa, mir geht's nicht so gut." Nicht einmal mehr diese Worte müssten die Nutzer vor Alexa aussprechen, um Hilfe in Form einer Medikamentenbestellung zu erhalten. Amazon hat grünes Licht vom Patentamt erhalten. Der Sprachassistent soll den Gesundheitszustand der Nutzer anhand dessen Stimme erkennen und entsprechend handeln. Der Antrag wurde im Frühjahr 2017 eingereicht; ob und wann das Patent umgesetzt wird, ist jedoch unklar. Auch Charamel setzt auf virtuelle Assistenten. Mehr auf: https://virtual-trainer.de/