Charamel auf dem MWC 2020 mit Digitaler Concierge

07.02.2020 - Pressemeldung

Highlight auf dem Mobile World Congress 2020: Digitaler Avatar von Charamel empfängt und betreut Gäste am Landesstand NRW

Köln, 07. Februar 2020 – Charamel präsentiert auf dem internationalen Kommunikationskongress in Barcelona Melanie, eine Digitale Concierge, und zeigt, wie sich Digitalisierung menschlicher und intuitiver gestalten lässt.

melanie_mwc_press_nrw-kl.jpg#asset:1695

Die Kölner Charamel GmbH, Spezialist für interaktive Avatar-basierte Assistenzsysteme und Applikationen, präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmalig einen intelligenten Digitalen Avatar, der die Besucher empfängt und Fragen zum Angebot der teilnehmenden Firmen am Messestand des Landes Nordrhein-Westfalen (Halle 6, Stand 6B40) beantwortet. Die virtuelle Concierge namens Melanie sieht täuschend echt aus und ist das Abbild einer realen Person.

Der Besucher wird am Messestand von Nordrhein-Westfalen (H6, 6B40) von Melanie, der virtuellen Concierge, freundlich begrüßt und kann sich von ihr über die Aussteller des NRW-Landesstandes und deren Highlights informieren lassen. Dabei erkennt Melanie den Besucher und wird erst dann aktiv, wenn sich jemand für sie interessiert. Die von Charamel gestaltete Concierge reagiert interaktiv auf alles, was der Messebesucher wissen möchte. Fragen werden prompt beantwortet und Zusatzinformationen unterstützend visualisiert dargestellt. Selbst wenn ein Besucher nach einer Restaurantempfehlung oder dem Wetter fragt, ist Melanie um keine Antwort verlegen. Sie verfügt über ein sehr gutes Allgemeinwissen und beantwortet auch Fragen, die über das Messegeschehen hinaus gehen. Dabei werden Mimik, Gestik, Sprache und Verhalten in Echtzeit berechnet und dargestellt. Möglich ist das durch die KI-gesteuerte 3D-Visualisierungs-Software VuppetMaster von Charamel, die das Emotionsverhalten des Digitalen Menschen auf Basis der generierten Antworten des KI-Dialogsystems umsetzt. Melanie erkennt den Nutzer, beantwortet im Dialog per Sprache die gestellten Fragen und liefert zusätzliche Informationen

KI macht’s möglich: Digitale Assistenzen wie Melanie für verschiedenste Branchen

„Emotionale Kommunikation und die Einbindung von non-verbalem Verhalten sind für die Interpretation von Situationen in der Kommunikation von elementarer Bedeutung. Nur so kann optimale Kundenzufriedenheit erreicht und Serviceoptimierung erfolgen, da Situationen als Ganzes interpretiert werden. Hierzu gehören Emotion sowie Dialog gleichermaßen“, so Alexander Stricker, Mitbegründer und Geschäftsführer von Charamel. „Wir sind deshalb sehr stolz, auf dieser wichtigen Messe unsere kluge, empathische und charmante Melanie einem internationalen Publikum vorzustellen und sie den Standbesuchern des NRW-Landesstandes gleichzeitig als Digitale Messe-Concierge beratend an die Hand geben zu können.“

Charamel entwickelt Avatare für unterschiedliche Applikationen und ist spezialisiert auf interaktive und intelligente Lösungen. Ergebnisse aus mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben werden kontinuierlich in die inhouse entwickelte Software VuppetMaster integriert. Zu den Besonderheiten gehört, dass die Lösung der Digitalen Avatare aus der Cloud kommt und somit plattformübergreifend im Browser darstellbar ist. Das Aussehen eines Digitalen Avatars ist flexibel gestaltbar: von einfachen virtuellen Figuren über Markenmaskottchen bis hin zu fotorealistischen Abbildern realer Menschen. Wie der digitale Kontakt auszusehen hat, entscheidet letztlich der Kunde. Die virtuelle Concierge Melanie wurde in Kooperation mit Renderpeople, Spezialist für 3D-Scanning von echten Menschen, realisiert. Renderpeople verfügt über einen der weltweit modernsten Photogrammetrie-Scanner. weltweit.

Digitale Avatare sind die optimale Ergänzung zu realen Mitarbeitern und übernehmen standardisierte Aufgaben. Die Präsentation von Charamel in Barcelona zeigt nur einen Use-Case für den Einsatz des Digitalen Avatars. Ob in der Hotellerie als Virtueller Concierge, auf Messen & Events beim Check-in, als Berater bei Banken und Versicherungen, als Sales Assistent im E-Commerce oder im stationären Handel, als Reisebegleiter oder Informations-Assistent in Bahnhöfen oder Flughäfen, als virtueller Personalberater im Bereich HR & Recruiting, als Trainings-Guide bei E-Learning Schulungen im Unternehmen oder bei der Bildung, als digitaler Assistent im Health-Sektor – den Einsätzen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Letztlich sollen Digitale Avatare bei standardisierten Aufgaben unterstützen und die Kommunikation vermenschlichen.

Die virtuelle Concierge sowie weitere beeindruckende Avatar-Lösungen – komplett Made in Germany – demonstriert Charamel in Halle 6 Stand B40.

Für Journalisten: Bitte wenden Sie sich bezüglich eines Gesprächstermins auf der MWC zwecks Terminvereinbarung an den unten aufgeführten Kontakt.

BU : MWC - Charmanter Digitaler Avatar Melanie begrüßt die Messebesucher des NRW-Landesstandes

Über Charamel:

Die Charamel GmbH mit Sitz in Köln entwickelt umfassende 3D-Echtzeitanimationen für die nächste Generation der interaktiven Mensch-Maschine-Kommunikation. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren Projektpartner in verschiedenen Forschungsprojekten der Bundesministerien und erschafft seit rund 20 Jahren interaktive Trainingssoftware sowie digitale 3D-Assistenten zur Unterstützung einer zunehmend emotionalen Mensch-Maschine-Kommunikation. Zu den Kunden von Charamel gehören namenhafte Firmen aus Industrie, Dienstleistung, Forschung und Handel wie Audi, Bosch, ECE, Ford, Samsung, Telekom und Vodafone. Weitere Informationen über www.charamel.com

Pressekontakt, weitere Informationen und Bildmaterial:

PR von Harsdorf GmbH

Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
Tel.: 089 18 90 87 333
evh@pr-vonharsdorf.de
www.pr-vonharsdorf.de